Foodhunter: sind Entdeckungen von Delikatessen planbar?
Montag, 30. September 2019
11:30 – 12:00
Nuts Stage

Es ist das wohl exotischste Berufsbild der Gastro-Branche – und gleichzeitig das mysteriöseste. Denn was Foodhunter genau machen, das scheint vom Gastro-Alltag oft meilenweit entfernt. So weit, dass nur allzu gerne vergessen – oder verdrängt? – wird, wie bedeutend exotische Produkte auch in Zeiten des allseits gepriesenen Regionalismus sind. Doch wie genau geht ein Foodhunter in seinen Missionen vor? Was treibt Foodhunter an? Und was sind die größten Herausforderungen an diesem Job? Zwei Koryphäen ihres Fachs, Michael Vetter vom Feinkost-Versand Gourmantis und Joan Solé, der für das legendäre elBulli arbeitete und mit dem Unternehmen Solé Graells einen der wichtigsten Produktanbieter für die gehobene Gastronomie gründete, bringen zum ersten Mal Licht ins Dunkle und verraten, worauf es bei diesem genauso abenteuerlichen wie auch exotischen Beruf genau ankommt – einmalige Anekdoten inklusive!

 

SUCCESS STORIES, Q&A PANELS UND CO

Auf den CHEFDAYS Germany wird dieses Jahr nicht nur gekocht.
Auch in diesem Jahr findet auf Deutschlands spannendstem Foodsymposium gleichzeitig der Gastro-Congress „NUTS“ statt.

Nuts, englisch für Nüsse oder verrückt, wird seinem Namen gerecht.

Freut Euch auf mitreißende Gastro-Sessions mit bewegenden und inspirierenden Success Stories über Niederlagen und Co. Let’s go NUTS!