Lukas Mraz
Infos

Er ist ein österreichisches Nachwuchstalent mit Tendenz zur originellen Einfachheit und führte 2017 noch die Küche des Berliner Restaurants Cordobar. Gelernt hat er ganz jung bei Jean-Georges Klein in Frankreich, im damals noch mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten L’Arnsbourg. Danach zog es ihn nach Holland in die Küche von Jonnie Boer im De Librije. Schließlich reichte es ihm von der Sterneküche nach schlechten Erfahrungen und Dauerstress im Vendome in Bergisch-Gladbach. Da kam Mraz die Cordobar gerade gelegen: die Bar hat ein lockereres Verhältnis zum Essen und ist nicht interessiert am Rennen um die Sterne. Dort wird auch gerne experimentiert, aber man bleibt dabei am Boden. Dabei ist vor allem Mraz' Kreation - die Blutwurstpizza - zum Verkaufsschlager unter jungen Berliner Kulinarik-Fans geworden. Nach zweieinhalb Jahren hat Lukas Mraz Abschied von der Cordobar genommen und sich für ein Sabbatical entschieden. Mittlerweile arbeitet er im Restaurant Mraz und Sohn und machte Gastauftritte beim Foodmoakt in Salzburg und in Peter Honeggers Newcomer Wines in London.