Julia Komp
Infos
  • 1 Stern im Guide Michelin
    Jüngste Sterneköchin Deutschlands

  • Köln | Deutschland

Julia Komp war 2016 mit 27 Jahren die jüngste Sterneköchin Deutschlands. Sie zeigte im Schloss Loersfeld als Küchenchefin, was sie draufhat. Ihren Küchenstil beschreibt sie als klassisch, neu interpretiert und offen für alle Produkte aus der ganzen Welt. Durch Reisen und diverse Praktika in orientalischen und asiatischen Ländern beeinflussen die Lieblingsgewürze und Produkte die neu kreierten Gerichte.

Klassische Herstellungsweisen sieht sie als Basiswissen der Küche, das durch neue Techniken und moderne Arten des Anrichtens bereichert werden kann, sodass das Klassische für den Gast wieder zum Erlebnis wird.

2015 gründete Komp eine eigene Mannschaft bei der Garde Culinaria und holte beim ersten Wettbewerb in Luxemburg als Teampkapitänin Bronze bei der Weltmeisterschaft.

Mit Ende 2018 verließ Komp das Schloss Loersfeld und begab sich auf eine sechsmonatige Asienreise. „Ich hatte hier vier grandiose Jahre – und mit dem Michelin-Stern natürlich den größten Triumph, aber jetzt muss ich noch etwas erleben und neue Wege gehen“, sagte Spitzenköchin im November 2018.

Ab Herbst 2019 wird sie laut eigenen Angaben wieder in Köln sein. Genaueres über ihre Pläne hat sie bislang noch nicht verraten, aber es kann nicht mehr lange dauern. Fix ist: Komp wird auf den CHEFDAYS eine beeindruckende Performance abliefern.