Björn Swanson
Infos

Seit Björn Swanson 2017 sein Restaurant Golvet eröffnet hat, ticken die Uhren im Gourmet-Himmel anders. In diesen modernen Räumlichkeiten ist nichts, wie es sein sollte, dafür genau so, wie der gebürtige Berliner sich das Lokal seiner Träume gewünscht hat: statt leiser Hintergrundmusik spielt es Elektromusik, im Mittelpunkt steht die offene Küche, die kein Geheimnis offen lässt, das Service ist eher casual und man ist hier sogar noch um 23 Uhr an der Bar willkommen und kann einen Hauptgang bestellen. In der Küche geht die Post ab, bei den Gerichten wird eine neue Bodenständigkeit gelebt und statt reiner Weinbegleitung hat der Gast hier die Wahl zwischen eben diesem und einer alkoholfreien Variante, die zu hundert Prozent von den eigenen Sommeliers hergestellt wird. Das Golvet bietet 90 Sitzplätze, was einmalig für Berlin ist, und das alles im achten Stockwerk mit Skyline-Blick auf die Nationalgalerie und den Potsdamer Platz. Ein Konzept, wofür sich Björn Swanson persönlich verantwortlich zeichnet und das offenbar zur richtigen Zeit am richtigen Ort verwirklicht wurde: kurze Zeit nach der Eröffnung wurde dieser mutige Schritt mit einem Michelin-Stern und 16 Gault-Millau-Punkten belohnt.