BALIS – Die grüne Neuheit am Limonadenhimmel
Infos

Unverwechselbar grün, einzigartig im Geschmack, dabei nicht zu süß und vor allem vielseitig einsetzbar. Vor etwa zwei Jahren startete ein Münchner Trio mit der Entwicklung eines innovativen Getränks, das es seit Mai 2016 auf dem deutschen und seit April 2017 auf dem österreichischen Markt gibt: eine Basilikum-Ingwer-Limonade namens BALIS.

Die Schöpfer sind Jasmin Redweik, Robert Redweik und Kristijan Krolo. Die drei saßen eines Abends bei einem frischen Gin Basil Mule zusammen und dachten darüber nach, wie man aus dem einzigartigen Geschmack von frischem Basilikum, leichtscharfem Ingwer und feinsäuerlicher Limette ein eigenes alkoholfreies Getränk kreieren könnte. Das Ergebnis ist eine erfrischend-andere Limonade, die sich nicht nur durch seinen besonderen Geschmack und seine auffallend-grüne Farbe, sondern vor allem durch seine Vielfältigkeit auszeichnet: BALIS kann man nicht nur sehr gut pur, sondern auch in Verbindung mit Alkohol genießen. Dabei haben sich unter anderem die Aperitif-Version mit Prosecco und die Longdrink-Variante mit wahlweise Gin, Vodka, Kräuter- und Whiskeylikören in der Gastronomie erfolgreich etabliert.

BALIS konnte schon viele Restaurants, Bars, Cafés, Hotels und Clubs von sich überzeugen. Auf den CHEFDAYS ist BALIS dieses Jahr zum ersten Mal vertreten. Das Team freut sich, das neue Produkt auf der Messe vorzustellen. Interessierte sind herzlich eingeladen, am Stand vorbei zu kommen und die „kleine Grüne“ selbst zu probieren.